Gesellschaft für Unternehmensberatung
und Technologie-Transfer GmbH


panta rhei
- alles fließt, alles ist einem beständigen Wandel unterzogen -
Heraklit, 550 bis 480 v. Chr.

Mit dieser Aussage wird die Bedeutung des Werdens - im Gegensatz zum Sein - hervorgehoben, die Priorität der Abläufe vor den Zuständen, des Ertrags vor der Substanz festgehalten.

In unserer Arbeit setzen wir diesen philosophischen Ansatz um. Wir suchen nicht nach der guten Lösung, sondern - tiefgreifender - auch nach den Randbedingungen, die eine gute Lösung ermöglichen und nachhaltig sichern.

Das betriebliche Geschehen ist ein komplexes, evolutionäres Bündel von Abläufen mit gegenseitigen Abhängigkeiten und Beeinflussungen, in dem eine statische "gute Lösung" nur kurzzeitig Bestand hat.

Jede Organisation lebt und wandelt sich. Es muß beständig lenkend und gestaltend gearbeitet werden, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Wir wissen, daß unsere Vorschläge nur eine begrenzte Wirkungsdauer haben können. Wir sehen unsere Aufgabe darin, langanhaltenden Nutzen zu erzielen, die Marktnähe und Flexibilität der Unternehmen zu optimieren, den Auftraggeber zu entlasten und für die Zukunft zu rüsten.



zurück zur Homepage